Definitionen Projektentwicklung Logistikimmobilien

Published on Oktober 18th, 2013 | by PM United

0

Projektentwicklung Immobilien Teil 11 – Logistikimmobilien

Der Begriff „Logistik“ kommt ursprünglich aus dem militärischen Sprachgebrauch und steht für Unterstützung, Versorgung oder Nachschub. Heute verbindet man mit dem Wort einen gesamtheitlichen Prozess in der Wirtschaft, der sich über die Bereiche Beschaffung, Produktion und Absatz erstreckt. Logistik betrifft die Planung, Abwicklung und Kontrolle des inner- und außerbetrieblichen Material- und Warenflusses, inklusive der damit einhergehenden Informationsflüsse.

Die Logistikbranche hat sich in den vergangenen Jahren u. a. durch die EU-Erweiterung und die Globalisierung verändert. Zum Beispiel bewirken neue Produktionsstandorte in Osteuropa vermehrte Nachfragen nach Logistikdienstleistungen. Gleichzeitig wächst der Bedarf an modernen Logistikimmobilien. Andere Standorte verlieren dagegen an Bedeutung.

Projektentwicklung für Logistikimmobilien erfordert viel Fachwissen

Unter Logistikimmobilien versteht man Objekte, die für die Lagerung, die Kommissionierung, die Verteilung und den Umschlag von Waren genutzt werden. Es wird insbesondere zwischen

– Lagerhallen (warehouses),
– Distributionshallen,
– Umschlaghallen (cross docks) und
– Logistikzentren

unterschieden.

In Lagerhallen werden Güter untergebracht. Meist sind diese Immobilien in einfacher Bauweise erstellt, nicht unterkellert und eingeschossig. Eine gute Andienbarkeit ist unerlässlich. Bei der Projektierung steht die Funktion (Rohstofflager, Produktionslager, Fertigwarenlager etc.) im Vordergrund.

In Distributionshallen werden Waren gelagert und auftrags- oder produktionsbezogen verteilt. Diese sogenannte Kommissionierung benötigt Platz, weshalb diese Logistikimmobilien größer, höher und mit mehr Toren als Lagerhallen versehen sind.

Ein cross dock ist ein Warenumschlagplatz zur Sortierung, Güter werden nicht oder nur für kurze Zeit gelagert. Bei der Projektentwicklung dieser Logistikimmobilie ist auf kurze Wege und viele, gut angeordnete Tore für den Wareneingang und Warenausgang zu achten.

Logistikzentren verbinden verschiedene Hallenarten, die von einem oder mehreren Industrieunternehmen genutzt werden. Beim Projektmanagement ist hier insbesondere auf die Entwicklung aus einer Hand zu achten, damit die Warenlogistik stimmig und optimiert ablaufen kann.

Erfolgsfaktoren heißen Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität

Der zeitgemäße Neubau muss funktional, wirtschaftlich optimiert und flexibel sein. Auch die Anforderungen an die Arbeitsplätze und die Verfügbarkeit von Arbeitskräften sind wichtige Kriterien.

Bevor jedoch eine Logistikimmobilie konkret geplant wird, sind durch den Projektentwickler gemeinsam mit dem zukünftigen Nutzer die Standortanforderungen und die konkreten Flächenbedarfe exakt festzulegen. Wichtige Standortdeterminanten mit Blick auf die genannten Erfolgsfaktoren sind

– die Anbindung an das Verkehrsnetz (Straße, Schiene, Schiff) und sichergestellte reibungslose Zu- und Abflüsse,
– die Grundstückspreise, Baukosten sowie ggf. Mietkosten,
– die Betriebs- und Instandhaltungskosten,
– die Verfügbarkeit von Erweiterungsflächen, sofern nachträglich weitere Flächen benötigt werden,
– das Wettbewerbsumfeld in der Region,
– die Ansiedlung von Zulieferern und Kunden,
– die Verfügbarkeit von Arbeitskräften,
– das Klima für die Wirtschaftsförderung innerhalb der betreffenden Stadt bzw. Gemeinde sowie
– das geltende Planungs- und Baurecht.

Da viele Faktoren zu berücksichtigen sind, kann die Standortsuche einen längeren Zeitraum umfassen. Auf Logistik spezialisierte Beratungsunternehmen und auch Immobilienmakler können für den Projektentwickler unterstützend tätig werden.


About the Author

Andreas ist Betreiber und Gründer von PM United. Aufbauend auf seinen Kernkompetenzen Suchmaschinenoptimierung, Webdesign und Social Media - gehört seine Leidenschaft der Planung, Umsetzung und Steuerung von neuen Projekten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top ↑